Mini Topfgarten – einfach selbst gestalten

Last Updated on 29. Oktober 2021 by annettes_blog

Ich bin ja, vor allem in der kalten Jahreszeit, immer am Stöbern nach neuen wunderschönen Do-It-Youself-Ideen. Am besten natürlich mit Pflanzen, denn davon kann ich auch im Haus nie genug haben.
Eine davon hat mich besonders fasziniert, der Mini-Garten in Topf oder Pflanzschale. Davon findet man ja so viele tolle Bilder im Netz. Ich konnte einfach nicht widerstehen und musste etwas ähnliches selbst auszuprobieren – sofort. Mein ersten Versuche habe ich mit Dekoration und Pflanzen gestartet, die ich zu Hause hatte. Viele mögliche Dekogegenstände findet man beim Spaziergang im Park: Äste, schön geformter Steine oder auch Grasblüten.

Inzwischen habe ich einige Mini Topfgärten gestaltet. Hier findet ihr eine Beschreibung und Tipps, wie auch ihr das erfolgreich selbst machen könnt.

Was benötigt man für den Mini Topfgarten?

  • Pflanzgefäß (z.B. alte Schale, Tasse, Blumentopf):
    Bitte bei der Auswahl beachten, dass ausreichend Platz für die eingeplanten Pflanzen ist. Also die kompletten Wurzelballen der ausgewählten Pflanzen und noch etwas extra freier Platz ist.
  • Kleinwüchsige, langsam wachsende Pflanzen:
    Es eignen sich beispielsweise Bonsais, Minipalmen, Kalanchoe (flammendes Käthchen), Hauswurz, lebende Steine, Kakteen, Farne und Zwergpfeffer. Bei der Pflanzenauswahl solltet ihr darauf achten, dass alle Pflanzen einen ähnlichen Licht- und Wasserbedarf haben. Sonst wird die Freude über den neuen Minigarten leider nur von kurzer Dauer sein.
  • Erde: Hier solltet ihr bei der Auswahl gut auf die Ansprüche der verwendeten Pflanzen achten. Hauswurz, Kakteen und lebende Steine mögen eher mageres, durchlässiges Substrat. Daher am besten Kakteenerde verwenden. Alternativ Blumenerde mit feinem Sand mischen.
  • Drainagematerial (z.B. kleine Steine, Blähton)
  • Dekoration (z.B. kleine Figuren, Steine, besonders geformtes Holz)

Material Topfgarten

Gestaltung des Mini Topfgarten

Bevor ihr loslegt, macht ihr euch am besten eine kleine Skizze: Wieviel Platz braucht welches Element? Und was passt am besten wohin? So könnt ihr euch sicher sein, dass ihr danach nicht nochmal umpflanzen müsst.

Dann kann es schon losgehen:

  • Zunächst den Boden des Gefäß mit der Drainage füllen, je nach Höhe des Gefäßes etwa 1 bis 2 cm hoch.
  • Im Anschluss eine Schicht Erde einfüllen und die Pflanzen darin einpflanzen. Die Erde leicht andrücken und angießen. Falls die Erde durch das Gießen etwas zusammenfällt, nochmal etwas Erde nachfüllen. Diese auch wieder leicht andrücken.
  • Erst danach nach Belieben dekorieren. 

Mini Topfgarten

Neben den Dekoartikeln aus der Natur, mache ich die verschiedenen Dekorationsmaterialien auch gerne selbst aus ofenhärtender Knete. Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ihr findet aber auch viele tolle Dekoartikel im Handel (besonders gut gefallen mir die von vbs [Werbung unbezahlt]).

Hier findet ihr als Inspiration einige meiner Werke, die ich in den letzten Monaten gefertigt habe.

Pflege des kleinen Topfgartens

Aufgrund der Größe, gibt es zwei Punkte die besonders zu beachten sind:

  1. Gießen: Da die Gefäße eher klein sind, trocknen sie auch schnell aus. Daher unbedingt regelmäßig gießen. Aber auch nicht zu viel auf einmal. Viele der genutzten Gefäße haben keinen Ablauf, so dass zu große Gießmengen nicht abfließen können. Dadurch kann es zum Faulen der Wurzeln kommen.
  2. Düngen: Da ein langsames Wachstum gewünscht ist, nur spärlich düngen.

Falls ihr weitere Ideen und Inspiration für Minigärten habt, lasst es mich wissen. Ich mache sicher noch mehr und freue mich über Anregungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.