Blumenzwiebeln pflanzen – leicht gemacht für Balkongärtner

Last Updated on 8. Oktober 2021 by annettes_blog

Blumenzwiebeln sind einfach etwas Großartiges: aus einer unscheinbaren Zwiebel, die man im Herbst einpflanzt, entwickelt sich im Frühjahr eine wunderschöne Blume. Das ist die perfekte Einstimmung auf das neue Gartenjahr.

Deshalb gehört für mich das Setzen der Blumenzwiebeln im Herbst einfach dazu. Jetzt (Ende September, Anfang Oktober) ist genau die richtige Zeit, um dies für einen Blumenpracht im Frühjahr zu erledigen. Ob verteilt in großen Beeten zwischen den im Frühjahr noch schlafenden Stauden oder als Arrangement im Kübel, es gibt so viele herrliche Möglichkeiten.

Bevor man jedoch zur Tat schreitet, sollte man sich erst einmal mit den wichtigsten Grundlagen vertraut machen.

Blumenzwiebeln pflanzen – Grundlagen

  • Pflanzzeitpunkt: Ideal ist eine Bodentemperatur von dauerhaft unter 12 Grad Celsius. Daher: sollte das Herbstwetter derzeit noch sehr mild sein, dann lieber noch etwas warten. Allerdings auch nicht zu lange warten: der Boden darf noch nicht gefroren sein.
  • Pflanzansprüche: Blumenzwiebeln mögen einen sonnigen Standort und nährstoffreiche Erde. Ich verwende entweder frische Blumenerde oder dünge die „verbrauchte“ Gemüseerde vor dem Pflanzen mit organischem Langzeitdünger.
  • Pflanztiefe: Zwiebeln sollten mit etwa der doppelten Zwiebelhöhe an Erde bedeckt sein.
  • Pflanzabstand: Als Faustregel gilt: Zwischen großen Zwiebeln und Knollen (z.B. Tulpen, Narzissen, Zierlauch) sollten etwa acht Zentimeter Abstand sein. Zwischen Kleineren (z.B. Winterling, Wildkrokus) mindestens zwei bis fünf Zentimeter Abstand. Allerdings findet man die Angabe zum optimalen Pflanzabstand auch auf den meisten Packungen.
  • Pflanzanleitung: Zunächst das Pflanzloch ausheben. Dieses sollte die Tiefe von etwas 3 Mal der Zwiebelhöhe haben. Die Blumenzwiebel mit der Spitze nach oben (!) in die Erde einsetzen. Danach mit Erde bedecken und leicht andrücken. Für uns Balkongärtner mit lockerer Erde ist Blumenzwiebeln pflanzen somit eine schnelle und leichte Angelegenheit.
  • Wie lange halten Blumenzwiebeln? Blumenzwiebeln sollten immer möglichst frisch verwendet werden, solange sie noch fest sind. Alte, bereits angetrocknete Knollen treiben meist nicht mehr aus. Deshalb auch möglichst sofort nach dem Kauf setzen. Sollte dies nicht möglich sein, können sie kurzfristig luftig und vor allem kühl gelagert werden. Am beten lagert man sie im Keller oder der Garage. Die Küche oder an der sonnigen Balkontür sind auf jeden Fall die falschen Aufbewahrungsorte.
  • Tipp bei Pflanzung im Balkonkasten: Nur kleinwüchsige Arten verwenden. Größere Blumen werden sonst zu hoch und kippen um und entwurzeln bei ausreichender Pflanztiefe.
  • Gießen: Falls ihr euch fragt: Gießen im Wintern und dann noch Blumenzwiebeln? Ja, das ist auch wichtig, wie ich feststellen musste. Auf überdachten Balkon trocknet die Erde im Topf auch im Winter schnell aus. Daher bei (frostfreiem) Wetter immer wieder gießen. Vertrocknete Blumenzwiebeln treiben nicht mehr (richtig) aus.

Zwiebelpower für den Balkon

Vor allem auf kleinen Großstadtbalkons ist der Platz oft rar. Daher ist es ideal auf eine Kombination aus verschiedenen Blumenzwiebeln zu pflanzen, die zu unterschiedlichen Zeiten blühen. Diese werden zusammen in einen Topf gesetzt.
Und das Gute an dieser Art zu pflanzen ist: die spätesten Frühjahrsblüher blühen im April. Deshalb benötigen wir hierfür keine eigenen Töpfe. Bis Mai sind die Töpfe wieder frei für unsere Gemüsepflanzen oder Sommerblumen.

Um eine besonders prächtige Blütenpracht zu erzielen, kann man empfohlenen Pflanzabstand gerne auch mal verringern.

Folgende Kombinationen habe ich letzten Herbst gepflanzt:

Topf 1: Wildkrokus, Schachbrettblume und Tulpe
Topf 2: Winterling, Blausternchen und Dichternarzisse

Blumenzwiebeln, Pflanzplan

Warum diese Kombination? Ich habe jeweils 3 verschiedene Größen (und somit Pflanztiefen) und 3 verschiedene Blühzeitpunkt kombiniert. Mit dem Ziel ein zauberhaftes Ergebnis zu erreichen. Dies führt zu einer langen Blütenpracht (etwas Februar bis Ende April). Teilweise überlagern sie die verschiedenen Blüten sogar zeitlich. Und dies erreichen wir alles mit einer schnellen Pflanzung im Herbst.

Übersicht Blumenzwiebeln

Damit ihr euch eure eigenen Kombination zusammenstelle könnt, findet ihr hier eine kurze Übersicht. Diese Blumenzwiebeln habe ich alle bereits gepflanzt und aus meiner Erfahrung für haben sie sich für die Frühjahrspflanzung am Balkon bewährt.

Blume Zwiebeln, Frühjahrsblüher

Am meisten haben mir es folgende 3 Sorten angetan:

  • Dichternarzissen (Achtung hoch, nicht für den Balkonkasten)
  • die zierlichen, früh blühenden Winterlinge
  • Schachbrettblume

Was sind eure Lieblingssorten? Habt ihre weitere Tipps für den Anbau?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.