Monat: Mai 2016

Schattenpflanzen – Allgemein

Leider haben viele Balkongärtner in der Stadt mit viel zu viel Schatten zu kämpfen (so auch ich), so dass man sich auf die Suche nach gut schattenverträglichen Pflanzen macht – schließlich soll der Balkon ja auch schon grün (bzw. bunt) werden.Die erste Frage aber ist: Was heißt eigentlich Schatten? Nie Sonne oder ist etwas Sonne [Continue]

Ernte-Erdbeeren-Tag

Heute ist der Ernte-Erdbeeren-Tag. Der Ernte-Erdbeeren-Tag wird jedes Jahr weltweit am 20. Mai gefeiert. Gerne hätte ich den Tag genutzt um auf das Erdbeerfeld zu gehen und eine riesige Schüssel zu ernten. Auch wenn der lokale Anbieter heute schon die ersten Felder zur Selbsternte geöffnet hat, so sind leider dort noch keine guten Erntebedingungen. Auch [Continue]

Potatopot, oder Kartoffeln ernten auf kleinstem Raum

So manch einer hat ihn sicher schon im Gartenmarkt gesehen, den Potatopot. Auch ich habe ihn letztes Jahr zum ersten Mal gesehen und musste den Potatopot einfach ausprobieren! Also gekauft und im April 3 schon etwas ausgetriebene Kartoffeln aus dem Supermarkt, welche ich eben noch übrig hatte, in den Topf gesetzt. Und das Experiment war [Continue]

Endlich: Zeit das Gemüse nach draußen zu setzen!

Endlich sind die Eisheiligen vorbei (gestern am 15.5. war mit der kalten Sophie der letzte Tag) und eigentlich wollte ich den heutigen Feiertag nutzen um alle meine Gemüsepflanzen nach draußen zu pflanzen. Mein Wohnzimmer ähnelt inzwischen nämlich eher einem Gewächshaus, da vor allem die Tomatenpflanzen schon so hoch sind. Leider spielt das Wetter so gar [Continue]

„Garten“-Kräuter

Auch zum Thema Gartenkräuter habe ich schon so einiges ausprobiert, sowohl auf der Dachterrasse als auch auf dem Balkon und meine Erfahrungen möchte ich euch nicht vorenthalten.Die besten Erfolge hatte ich mit Rosmarin und Thymian (mehrjährige Kräuter-Sorten). Im Ersten Jahr habe ich Rosmarin und Thymian zusammen mit Majoran in einem Topf kultiviert, allerdings überwuchert Thymian [Continue]

Kaffeesatz als Dünger?!

Als ich das zum ersten Mal gehört hatte – Kaffeesatz zum Düngen von Rosen – war ich schon etwas überrascht…. Meine Neugierde war aber natürlich wie immer groß, so dass ich als erste Mal im Internet nachforschte. Meine Nachforschungen ergaben interessante Fakten:Er ist reich an Nährstoffen (z. B. Kalium, Stickstoff, Phosphor), gilt als leicht „sauer“ (wodurch [Continue]